Jetzt informieren: +49 (0) 3301 850 2222

Wasserschutzpolizei

Die Wasserschutzpolizei des Landes Brandenburg ist zuständig für über 2600 Kilometer schiffbare Wasserstraßen. Dazu gehören auch z.B. Uferstrecken, Häfen, Liegeplätze, Schleusen, Umschlagplätze und öffentliche Badestellen.

Wasserschutzpolizistinnen / Wasserschutzpolizisten

  • überprüfen das Verhalten von Bootsführern auf dem Wasser
  • checken den Betrieb, die Besatzung und die Ausrüstung von Booten
  • stellen fest, ob der "Kapitän" alle Schiffspapiere mitführt und die erforderlichen Befähigungsnachweise besitzt
  • sorgen gemeinsam  mit über 435 Wassersportvereinen für die Sicherheit von Sportlern und Erholungssuchenden
  • arbeiten eng mit Abfall-, Wasser-, Naturschutz- und Fischereibehörden zusammen

Foto: Jan Wischneswki ©

Bewirb dich jetzt online.

Bis zum 31.12.2019 kannst du dich für die Einstellung im April 2020 bewerben. Die Bewerbungsfrist für eine Einstellung im Oktober 2020 beginnt am 01.01.2020.

Hinweis: Die Onlinebewerbung funktioniert momentan noch nicht auf allen mobilen Endgeräten. Nutze in diesem Fall deinen Desktop-PC oder dein Laptop.

Bei auftretenden Fragen kontaktiere uns bitte unter +49 (0) 3301 850 2222.